Im Jahr 2008 stellte eine Gruppe von Schöninger Bürgern durch Gespräche mit Lehrerinnen und Lehrern der Grundschule Schöningen fest, dass rund 40 Prozent der Schülerinnen und Schüler ohne Pausenbrot in die Schule kommen.

Aus diesem Grund gründeten sie den Guter Zweck e.V. und riefen das Projekt “Gesundes Frühstück” ins Leben. Denn nur wer morgens ausgewogen frühstückt, kann sich in der Schule richtig konzentrieren und damit besser lernen. Das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages für Kinder.

Seit nun fast zehn Jahren erhalten rund 900 Kinder der Grundschule sowie aus allen Schöninger Kindergärten einmal monatlich das “Gesunde Frühstück” vom Guter Zweck e.V.. Die Zutaten für das Frühstück werden im Wechsel von einer Grundschulklasse zusammengestellt und im Schöninger Marktkauf von den Schülerinnen und Schülern ausgesucht. Hier lernen die Kinder zudem etwas über die Herkunft der Produkte und können ausgewählte Lebensmittel probieren.

Am ersten Dienstag im Monat werden die Frühstückskörbe dann direkt in die Grundschule und in die Kindergärten geliefert. Dort wird das Frühstück selbständig bzw. mit der Unterstützung von den Erzieherinnen und Erziehern zubereitet. So lernen die Kindern den richtigen Umgang mit Lebensmitteln und entwickeln ein Gespür für gesunde Ernährung.

Das “Gesunde Frühstück” besteht aus Vollkornprodukten, frischem Obst und Gemüse, Käse- und Wurstwaren sowie Milchprodukten. Auf diese Weise wollen wir die Ernährung der Kinder nachhaltig verbessert und ihre Lern- und Konzentrationsfähigkeit steigern.

Menü schließen
Close Panel